Positive Erinnerungen gegen Tiefpunkte & Grübelmomente – Profi-Athletin Natascha Schmitt

Positive Erinnerungen gegen Tiefpunkte & Grübelmomente – Profi-Athletin Natascha Schmitt

Athletes Mind Talk Interview mit der Profi-Triathletin Natascha Schmitt

In dieser Serie interviewe ich Sportler, Coaches und andere Persönlichkeiten, die herausragendes erreicht oder Grenzen überwunden haben. Für diese Ausgabe habe ich mit Natascha Schmitt unter anderem darüber gesprochen, wie man mentale Tiefpunkte überwindet .

Positive Erinnerungen als Waffe gegen Tiefpunkte und Grübelmomente

Im Interview verrät sie was ihre größten mentalen Herausforderungen im Wettkampf sind, wie sie aus entsprechenden Tiefpunkten und Tälern wieder herauskommt, wie sie dabei gezielt mit positiven Erinnerungen arbeitet und vieles mehr.

„Wenn man einen mentalen Tiefpunkt hat oder ins Grübeln und Zweifeln kommt, muss man positive Momente erinnern – etwa an gute Trainingseinheiten oder Musik, die einen motiviert. Dann kommt man da auch wieder heraus.“ – Natascha Schmitt

Ihr Motto: Durch Wille entsteht der Weg! Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!

Wie sie zum Triathlon kam:

Natascha kommt vom Laufen und hat dort über 100 Pokale gewonnen. Nach vielen hartnäckigen Verletzungen entschied sie sich 2009 ihr Glück im Triathlon zu versuchen. Der Versuch endete mit dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft über die Kurzdistanz in ihrer Altersklasse. Seit dem hat sie zahlreiche Podiumsplatzierungen und Top-Ergebnisse erzielt.

Mehr Infos über Natascha Schmitt findest du auf ihrer Website: http://www.nataschaschmitt.de

Interesse an mehr Insights, Tipps und Tricks zu professionellem Sportmentaltraining?

Erfolg beginnt im Kopf! Lade dir mein kostenloses E-Book über 10 einfache Mental Techniken herunter, wenn du mehr von deinem Leistungspotential nutzen willst!

[LINK] https://athletesmind.de/athletes_mind_tuning_guide

Top 10 Sportmentaltraining Blogs 2016

Top 10 Sportmentaltraining Blogs 2016

Sportliche Highlights 2016

Es ist unglaublich wie schnell das Jahr 2016 verging. Sicherlich aus sportlicher Sicht ein ganz besonderes Jahr mit den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro und der Fußball-Europameisterschaft in Frankreich. Alle (Sportmentaltraining) Highlights aufzuzählen würde den Rahmen sprengen. Also beschränke ich mich stellvertretend auf ein paar ausgewählte Highlights.

Olympische Spiele in Rio de Janeiro

Das österreichische Highlight der Olympischen Spiele verdienen sich Thomas Zajac und Tanja Frank. Sie segeln im Nacra-17-Bewerb zu Bronze – Österreichs erste olympische Medaille seit 2008. Das Duo wird damit Österreichs „Mannschaft des Jahres“, trennt sich aber zum Saisonende.

Turn-Olympiasieger Fabian Hambüchen ist nach Gold am Reck in Rio Sportler des Jahres in Deutschland. Im FAZ Interview („Ach komm, du willst doch mehr!“) sagt er folgendes über das Mentaltraining:

„Ihr Onkel ist Ihr Mentaltrainer. Wie hat er Sie auf Rio vorbereitet? Es geht nicht um Gold, es geht darum, noch einmal dabei zu sein, bei meinen vierten Olympischen Spielen – das war der mentale Ansatz, damit ich mich nicht wieder, wie 2008 in Peking, in diesen Medaillendruck bringe. In Peking war ich sehr offensiv damit umgegangen, da hatte ich gesagt, ich bin Weltmeister, ich bin Favorit, jetzt will ich Gold. Das stand mir so was von im Weg! In Rio haben wir es komplett anders aufgebaut. Wir haben das nach außen hin entspannt kommuniziert, alles auf die Schulter bezogen, haben gesagt, dass ich froh sein kann, überhaupt dabei zu sein.“

Triathlon

Jan Frodeno hat als erster Deutscher auf Hawaii seinen Ironman-Titel verteidigt. Außerdem hat er bei der Challenge Roth 2016 mit einer Zeit von 7:35:39h einen neuen Weltrekord aufgestellt. Respekt!

Respekt verdient auch die sympathische Schweizerin Daniela Ryf. Die Triathletin ist Schweizer Sportlerin des Jahres und hat ebenfalls zum zweiten Mal die IRONMAN-WM auf Hawaii gewonnen. Wow!

Fußball-Europameisterschaft in Frankreich

Und nach dem EM-Finale Frankreich gegen Portugal sagt Éder (Portugiesischer Siegtorschütze) im Interview mit der Süddeutschen Zeitung folgendes: “Das ist beeindruckend, was uns gelungen ist. Wir haben viel Kraft in das Spiel gesteckt. Ganz Portugal stand hinter uns. Wir waren der glückliche, aber auch verdiente Gewinner. Ich widme das Tor meiner Mentaltrainerin.”

Professionelles Sportmentaltraining – Athletes Mind Tuning

Sportmentaltraining hat 2016 definitiv an Bedeutung gewonnen, bei den Sportlern und in den Medien. Das zeigt auch die wachsende Resonanz auf Athletes Mind Tuning.

Auf unserer Website war viel los. Ich habe 31 Videos veröffentlicht. Außerdem haben wir viele neue Absolventen des Winner’s Mind Online Kurs zu verzeichnen. Damit sind wir tiefer in das Mental Training eingestiegen als die meisten Sportler es je werden. Falls du nicht dabei warst und 2017 sportlich durchstarten möchtest oder deine Ziele durch einen mentalen Vorsprung absichern willst – in Kürze startet der nächste Winner’s Mind Kurs.

Inzwischen zählt die Athletes Mind Tuning Community über 3230 Facebook Fans und mehr als 2500 Leser haben das kostenlose eBook „Athletes Mind Tuning Guide – 10 einfache Techniken zur Wettkampfvorbereitung“ heruntergeladen. Heute möchte ich die Gelegenheit nutzen, die Top 10 Sportmentaltraining Blogs 2016 zu teilen.

Für mich ist es interessant zu reflektieren was ich über das Jahr kreiert habe und wie die Resonanz auf die einzelnen Beiträge war. Für dich ist es vielleicht nützlich, eine Zusammenfassung über die Artikel und Videos zu haben, die deine Zeit und Aufmerksamkeit Wert sind.

Durch Klick auf die Überschriften oder den jeweiligen Link unter dem Teaser-Text gelangst du direkt zu dem Original-Blog.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Durchschauen, neue Erkenntnisse und vor allem beste mentale Stärke im Training und Wettkampf.

Christian Jaerschke
Gründer Athletes Mind Tuning

PS: Erfolg beginnt im Kopf! Lade dir mein kostenloses E-Book über 10 einfache Mental Techniken herunter, wenn du mehr von deinem Leistungspotential nutzen willst!

…und hier sind sie…

Die Top 10 Sportmentaltraining Blogs 2016

1. Lerne in drei Minuten wie du negative Gedanken stoppen kannst

Völlig egal ob es sich um ein neues Jahr, neue Saison, eine neue Wettkampfwoche oder einen neuen Tag handelt. Eines steht fest, es sind maßgeblich unsere Gedanken, die die Qualität unserer Zeit und unseren Erfolg oder eben Misserfolg bestimmen. Die spannende Frage lautet, was machst du im Wettkampf, im Training oder sonst im Leben wenn negative Gedanken aufkommen? Übrigens, negative Gedanken sind etwas völlig normales und können ein Weckruf sein, etwas zu ändern. In diesem Video zeige ich dir eine einfache Methode, wie du negative Gedanken stoppen kannst und was es mit dem Carpenter Effekt auf sich hat.

LINK: https://athletesmind.de/gedankenstopp/

2. Bleibe im Moment! Interview mit Weltmeisterin Daniela Ryf

Für diese Ausgabe von Athletes Mind Talk habe ich mit der Profi-Triathletin Daniela Ryf vor der Europameisterschaft in Frankfurt gesprochen. Ihr Motto lautet: „Erfolg heißt nicht alles zu gewinnen, sondern das Beste aus jeder Situation zu machen.“

Die sympathische Athletin ist Schweizer Sportlerin des Jahres und hat bereits im letzten Jahr die IRONMAN-WM auf Hawaii gewonnen. Im Interview verrät sie was ihr dabei hilft, im Wettkampf aus einem Tief wieder herauszukommen, warum es wichtig ist, sich auf den Moment zu konzentrieren und vieles mehr.

LINK: https://athletesmind.de/amt-daniela-ryf/

3. Sportverletzung: Vorsicht mit Ärzteprognosen! – Interview mit Maya Novak

In diesem Spezial von Athletes Mind Talk interviewe ich Sportler, Coaches, Ärzte und andere Experten zum Thema Sportverletzungen und dem Beitrag von klassischer Medizin, alternativen Heilmethoden und den mentalen Aspekten bei der Heilung. Für diese Folge habe ich mit der Gesundheitsexpertin und Lifestyleberaterin Maya Novak gesprochen. Maya hat sich 2012 beim Klettern einen komplizierten Bruch im Sprunggelenk zugezogen. Ärzte haben ihr prognostiziert, dass sie für den Rest ihres Lebens humpeln wird.

Im Interview spreche ich mit Maya über den Heilungsprozess und was Sportler mit einer Verletzung zur Unterstützung der eigenen Genesung von Maya lernen können. Im Kern geht es dabei um drei Aspekte: 1. Physische Arbeit, 2. Ernährung und 3. Mentale Arbeit.

LINK: https://athletesmind.de/vorsicht-aerzteprognosen/

4. Drei Punkte Strategie gegen Panik vor dem Wettkampf

Es ist ein weit verbreitetes Phänomen, dass auch die meisten Profi-Sportler in der ein oder anderen Form kennen. Welcher Sportler kennt das nicht, bei sich oder bei Anderen: Nervosität, Angst, vielleicht sogar Panik vor dem Wettkampf oder einem anderen wichtigen Ereignis. Nicht immer, aber in vielen Fällen ist das zurückzuführen auf ein Erlebnis oder eine Erfahrung in der Vergangenheit, egal ob sportliche Niederlage, Missgeschick, Verletzung, Unfall oder irgendein etwas anderes. Für diese Fälle gibt es eine einfache Strategie, mit der die Nervosität, Angst oder sogar das Panik-Level gesenkt werden kann. Sie ist super einfach und kann im Handumdrehen wirkungsvoll eingesetzt werden. Wie das funktioniert, zeige ich dir in diesem Video.

LINK: https://athletesmind.de/wettkampfpanik/

5. Was bestimmt deine Motivation?

Motivation heißt so viel wie bewegen oder antreiben. Das ist natürlich für jeden Sportler sehr individuell. Was dein Antrieb ist, weiß ich nicht. Ich weiß aber eines …und das ist die vielleicht wichtigste Frage, die deine Motivation bestimmt: “Wer nur ein genügend starkes WARUM hat, erträgt auch jedes WIE!” – Friedrich Nietzsche. In Teil 2 der Serie geht es also um die Frage: Was ist dein WARUM für deinen Sport? Wie du überprüfst, was deine Motivation ist, wie du die Frage nach deinem Warum am besten stellst und was noch zu beachten gibt, verrate ich dir in diesem Video.

LINK: https://athletesmind.de/deine-motivation/

6. Wichtig? Balance zwischen Training und Erholung – Profi-Athletin Laura Philipp im Interview

Athletes Mind Talk Interview mit der Profi-Triathletin Laura Philipp. Im Interview erzählt Laura wie sie die optimale Balance zwischen Training und Erholung findet. Ob sie dabei auch Mal auf eine Trainingseinheit verzichtet oder sogar mehr trainiert als auf dem Plan steht, beschreibt sie so: “Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es sich lohnt, auf den Körper zu hören und den Mut zu haben, auch Mal auf eine Trainingseinheit zu verzichten.”

LINK: https://athletesmind.de/amt-laura-philipp/

7. Wie Navy SEALs, Elitesportler, CEOs und andere High Performer ihren Verstand schärfen

Wir alle wissen wie wichtig gute Ernährung ist, gerade auch für Sportler. Das es dabei nicht nur auf den Nährwert ankommt, sondern auch darum, dass möglichst wenig Abfallprodukte und Giftstoffe im Körper abgelagert werden, ist auch bereits allgemeines Gedankengut. Da dies im Alltag teilweise nicht oder nur mit hohem Aufwand vermeidbar ist, machen viele Menschen regelmäßig Entschlackungskuren.

Navy SEALs, Elitesportler und mehr und mehr CEOs wissen, dass es ebenso wichtig ist, den Geist zu “entschlacken”, um den Verstand zu schärfen, die Konzentration zu verbessern und die Leistung zu steigern. Was ihr Geheimnis ist und wie du dieses Tool für dich nutzen kannst, erfährst du in diesem Video. Ich verrate schon Mal, dass es etwas mit Meditation zu tun hat.

LINK: https://athletesmind.de/navy-seal/

8. Mentale Festung: Wie du dein Selbstvertrauen schützen kannst

Dreiteilige Mental Training Video Serie: Was du von einer alten Stadt für dein Mental Training lernen kannst
Sport Mental Training bedeutet auch, immer auf der Suche zu sein, etwas neues zu lernen. Auch und vielleicht gerade von Dingen, die nichts mit Sport oder Mentaltraining zu tun haben. Und von einer alten Stadt können wir eine Menge lernen. Neben anderen Elementen gehören drei wesentliche Bestandteile zum Schutz einer alten Stadt: Eine Festung, Wächter und Tore. Diese Schutzmaßnahmen haben die Stadtbewohner sicher vor Bedrohungen bewahrt. Auch wenn es vielleicht auf ersten Blick merk-würdig klingt: Eben diese Maßnahmen lassen sich einfach in wirkungsvollen Mental Training Strategien transformieren.

Ganz egal wie stark dein Selbstvertrauen ist, manchmal genügt ein Wort, eine bestimmte Situation oder ein anderer Trigger und es schrumpft schlagartig oder bricht im Extremfall wie ein Kartenhaus zusammen. Im Sport ist es deshalb nicht nur wichtig, Selbstvertrauen aufzubauen sondern auch es zu schützen und zu verteidigen falls nötig. Wie du dein Selbstvertrauen effektiv durch eine mentale Festung schützen kannst, erfährst du in diesem Video.

LINK: https://athletesmind.de/festung/

9. Game Plan für dein sportliches Ziel – was du von Großkonzernen lernen kannst

Die meisten von uns sind in dieser Frage schuldig oder zumindest irgendwann schon einmal in diese Situation geraten. Okay, bei dir weiß ich es nicht – aber ich bekenne mich schuldig. Wer kennt das nicht: Ohne Ziele dümpeln wir vor uns hin – gleichermaßen im Sport, im Business oder einem anderen Lebensbereich. Aber auch wenn wir ein Ziel gesetzt haben, jedoch diese einfache Folgefrage nicht klar beantworten können, dann kommen wir auch nicht gut voran. Um welche Frage es geht, warum du einen Game Plan entwerfen solltest und was ich dir empfehle, erfährst du in diesem Video.

LINK: https://athletesmind.de/gameplan-sportliches-ziel/

 10. X-Faktor Schlaf: 7 dramatische Risiken für Sportler mit Schlafmangel & 1 Gegenmittel

Erfolgreiche Sportler brauchen vor allem eines, viel Energie, um hart zu trainieren und im Wettkampf die volle Leistung abzurufen. Eine ganz wichtige Voraussetzung dafür ist ausreichend und guter Schlaf. Allerdings ist Schlaf ein Thema, dass von vielen Sportlern vernachlässigt wird. Viele High-Performer, Elitesportler und CEOs wissen jedoch inzwischen wie wichtig es ist, genügend zu schlafen. Studien beweisen, dass Schlaf die Leistungsfähigkeit von Sportlern erheblich beeinflussen kann. Gerade vor und während einer Olympiade oder anderen wichtigen Sportereignissen kann Schlaf über Sieg oder Niederlage entscheiden.

In diesem Video verrate ich dir 7 dramatische Folgen wenn du zu wenig schläfst und eine einfache Strategie, wie du buchstäblich im Schlaf deine sportliche Leistung verbesserst und auch fitter im Job wirst. Außerdem gebe ich dir interessante Insights von einem Olympia-Team und 2 Sportlegenden.

LINK: https://athletesmind.de/x-faktor-schlaf/

Sportverletzung: Vorsicht mit Ärzteprognosen! – Interview mit Maya Novak

Sportverletzung: Vorsicht mit Ärzteprognosen! – Interview mit Maya Novak

Sportverletzung – 100% Heilung trotz schlechter Prognose – 3 Erfolgsfaktoren: Interview Serie mit Maya Novak

In diesem Spezial von Athletes Mind Talk interviewe ich Sportler, Coaches, Ärzte und andere Experten zum Thema Sportverletzungen und dem Beitrag von klassischer Medizin, alternativen Heilmethoden und den mentalen Aspekten bei der Heilung.

Für diese Folge habe ich mit der Gesundheitsexpertin und Lifestyleberaterin Maya Novak gesprochen. Maya hat sich 2012 beim Klettern einen komplizierten Bruch im Sprunggelenk zugezogen. Ärzte haben ihr prognostiziert, dass sie für den Rest ihres Lebens humpeln wird. Entgegen der Meinung der Ärzte ist ihr Fuß heute wieder zu 100% voll beweglich und 2,5 Jahre nach dem Unfall hat sie erfolgreich ihren ersten Halbdistanz Triathlon (1,9 km Schwimmen, 90km Rad und ein Halbmarathon) absolviert. Maya ist Autorin verschiedener Koch- und Wellness Bücher sowie entsprechender Trainingsprogramme.

Ihre Mission: „Helping women (and men!) from all walks of life achieve lasting health and wellbeing by creating a fail-proof combination of diet, mindset and lifestyle.“

Im Interview spreche ich mit Maya über den Heilungsprozess und was Sportler mit einer Verletzung zur Unterstützung der eigenen Genesung von Maya lernen können. Im Kern geht es dabei um drei Aspekte:

  1. Physische Arbeit
  2. Ernährung
  3. Mentale Arbeit.

Bevor du dir das Interview ansiehst, habe ich noch drei wichtige Hinweise:

  1. Disclaimer: Achtung, die Aussagen in dem Interview sind kein medizinischer oder ärztlicher Rat und ersetzen auch nicht die Diagnose und Behandlung durch einen Arzt oder entsprechend ausgebildete Therapeuten.
  2. Maya stammt aus Slovenien, lebte jahrelang in Neuseeland, ist jetzt in Kanada Zuhause und deshalb haben wir das Interview auf Englisch geführt.
  3. Damit der Inhalt leicht zu konsumieren ist, haben wir das Interview in kleinere Episoden strukturiert. Im ersten Teil geht es um ihren Umgang mit den schlechten Prognosen der Ärzte, warum sie in diesem Zusammenhang von Internet Recherchen abrät und was nach ihrer Erfahrung die drei wichtigsten Aspekte bei der Heilung sind.

 

Weil Maya eine ausgewiesene Expertin auf dem Gebiet der „Recovery“ von (Sport-) Verletzungen ist, habe ich sie gebeten, für die Athletes Mind Tuning Community ihre wichtigsten Tipps in einem kurzen E-Book zusammenzufassen. Da ich über die Jahre und drei schwere Sportunfälle selbst viel eigene Erfahrung gesammelt und eigenes Wissen aufgebaut habe, kann ich dir nur empfehlen das E-Book herunterzuladen. Du bekommst viele praktische Tipps und Empfehlungen aus erster Hand.

Kostenloses EBOOK:
Secrets To Best Recovery – Practices No One Talks About

LINK: http://www.mayanovak.com/secrets-to-best-recovery/

In this e-book, injury recovery expert Maya Novak shares the exact tips she uses for her clients going through recovery from injuries – steps she’s developed through research and first-hand experience after a bad talus fracture in 2012, when doctors predicted she would limp for the rest of her life. 4 years and 2 half-iron distance triathlons later, Maya has helped hundreds of people around the world create their own positive recovery stories and continues to show how the right approach to mindset, nutrition and exercise can greatly increase the chances of your body healing itself properly.

Maya’s 1-on-1 COACHING

LINK: http://www.mayanovak.com/flawless-recovery/

A large part of Maya’s work involves 1-on-1 coaching with people determined to create the best possible recovery for themselves. Her program offers personal support in the areas that can make or break a recovery but are rarely covered by doctors or physiotherapists. Things like taking proper care of yourself at different stages of recovery to maintain a positive mindset, keeping the ego and fear at bay, eating foods that accelerate the healing process and knowing how to approach physical activity after an injury. If you would like to work with Maya directly, you can learn more about her coaching here.

 

Wichtig? Balance zwischen Training und Erholung – Profi-Athletin Laura Philipp im Interview

Wichtig? Balance zwischen Training und Erholung – Profi-Athletin Laura Philipp im Interview

Athletes Mind Talk Interview mit der Profi-Triathletin Laura Philipp

In dieser Serie interviewe ich Sportler, Coaches und andere Persönlichkeiten, die herausragendes erreicht oder Grenzen überwunden haben. Für diese Ausgabe habe ich mit der Profi-Triathletin Laura Philipp gesprochen.

Optimale Balance zwischen Training und Erholung

Im Interview erzählt Laura wie sie die optimale Balance zwischen Training und Erholung findet. Ob sie dabei auch Mal auf eine Trainingseinheit verzichtet oder sogar mehr trainiert als auf dem Plan steht, beschreibt sie so:

„Meine Erfahrung hat gezeigt, dass es sich lohnt, auf den Körper zu hören und den Mut zu haben, auch Mal auf eine Trainingseinheit zu verzichten.“

Wie sie zum Triathlon kam:

Mit dem Laufen begann ich in meiner Jugend, um unserem Hund den nötigen Auslauf zu verschaffen. Es bereitete mir zunehmend Freude und meine Strecken wurden immer länger, bis unser Hund keine Lust mehr hatte.

… Durch eine konstante Leistungsverbesserung und gute Rennresultate habe ich 2015 den Sprung vom Perspektivteam in das Erdinger Alkohohlfrei Profiteam geschafft. Dies ermöglicht mir meine Tätigkeit als Physiotherapeutin temporär ruhen zu lassen und mich nun ausschließlich auf den Sport konzentrieren zu können. Ein Traum, von dem ich früher nie geträumt hätte, ist wahr geworden 😉 !

Mehr Infos über Laura Philipp findest du auf ihrer Website: https://lauraphilipp.de

Interessiert an mehr Insights und Geheimnissen der Champions?

Viele weitere exklusive Athletes Mind Talk Interviews mit Profi-Athleten und Experten in voller Länge bekommst du als Bonus und sofort online verfügbar, wenn du dich zum Winner’s Mind Online Training anmeldest. Mehr Infos hier!

Bleibe im Moment! Interview mit Weltmeisterin Daniela Ryf

Bleibe im Moment! Interview mit Weltmeisterin Daniela Ryf

Athletes Mind Talk Interview mit der IRONMAN Weltmeisterin Daniela Ryf

In dieser Serie interviewe ich Sportler, Coaches und andere Persönlichkeiten, die herausragendes erreicht oder Grenzen überwunden haben. Für diese Ausgabe habe ich mit der Profi-Triathletin Daniela Ryf vor der Europameisterschaft in Frankfurt gesprochen. Ihr Motto lautet:

„Erfolg heißt nicht alles zu gewinnen, sondern das Beste aus jeder Situation zu machen.“

Die sympathische Athletin ist Schweizer Sportlerin des Jahres und hat bereits im letzten Jahr die IRONMAN-WM auf Hawaii gewonnen. Im Interview verrät sie was ihr dabei hilft, im Wettkampf aus einem Tief wieder herauszukommen, warum es wichtig ist, sich auf den Moment zu konzentrieren und vieles mehr.

Kamera: Paul Rogel, PR-Films & Photography

Interessiert an mehr Insights und Geheimnissen der Champions?

Das komplette Interview und 10 weitere exklusive Athletes Mind Talk Interviews mit Profi-Athleten und Experten in voller Länge bekommst du als Bonus und sofort online verfügbar, wenn du dich zum Winner’s Mind Online Training anmeldest. Mehr Infos hier!

Interesting Facts about the 2016 IRONMAN World Championship in Kailua-Kona, Hawai`i:*

  • This will be the largest athlete field ever at the IRONMAN World Championship, with over 2,300 competitors
  • 70 percent of participants (1,683 athletes) are male
  • 30 percent of participants (718 athletes) are female, which is up 2 percentage points from 2015 and also marks the largest female field in history at the IRONMAN World Championship.
  • 43 is the average age of registrants this year
  • 100 race participants (57 males, 43 females), or four percent of the total field, are professional athletes
  • Hiromu Inada (Yachiyo, Chiba, Japan) is the oldest participant at 83, while Hiraya Shun (Asahi City, Chiba, Japan) is the youngest at 19
  • Belarus is sending an athlete to the IRONMAN World Championship for the very first time.
  • Eight athletes will be celebrating their birthday on race day
  • All 50 U.S. states are accounted for, with the greatest number coming from California (153)
  • Approximately 91,000 athletes register to compete in IRONMAN races each year, representing over 90 countries and territories
  • Approximately 260,000 registered athletes representing over 155 countries and territories competed in IRONMAN and IRONMAN 70.3 races this year
  • 826 competitors representing 390 different TriClubs from around the world are racing at this year’s IRONMAN World Championship and total over 34.8 percent of the field
  • 23 new IRONMAN and IRONMAN 70.3 races were established in 2016
  • More than 5,000 volunteers will help make the IRONMAN World Championship a success

The 2016 IRONMAN World Championship can be viewed live on www.ironman.com. Comprehensive coverage will capture every aspect of the race and feature a hosted show, athlete tracker and live blog. 

In addition, NBC will air the IRONMAN World Championship special on Saturday, December 10 at 2:30 p.m. ET (check local listings for details).

*Source: IRONMAN Europe Media – PRESS RELEASE – 06/10/16

„Wettkampfnervosität ist normal“ – Interview mit Profi-Triathlet Gregor Buchholz

„Wettkampfnervosität ist normal“ – Interview mit Profi-Triathlet Gregor Buchholz

Athletes Mind Talk Interview mit Profi-Triathlet Gregor Buchholz. In dieser Serie interviewe ich Sportler, Coaches und andere Persönlichkeiten, die herausragendes erreicht oder Grenzen überwunden haben. Für diese Ausgabe habe ich mitGregor Buchholz gesprochen. Er ist extrem schnell über die olympische Distanz und hat u.a. mit dem deutschen Team Bronze bei der Mixed-WM in Hamburg gewonnen.

In diesem Interview verrät er u.a. warum es wichtig ist, sich realistische Ziele zu setzen, was passiert wenn man zu viel will, was er bei Nervosität vor dem Wettkampf empfiehlt und vieles mehr.

Kamera: Fabian Sprey, squaredotmedia

KOSTENLOSES MENTAL TRAINING E-BOOK
Erfolg beginnt im Kopf! Lade dir mein kostenloses E-Book über 10 einfache Mental Techniken herunter, wenn du mehr von deinem Leistungspotential nutzen willst!

[LINK] https://athletesmind.de/athletes_mind_tuning_guide