Harvard Experiment & die Macht der Hoffnung

Harvard Experiment & die Macht der Hoffnung

Du kannst mehr als Du denkst!

Wir alle kennen Sätze wie „Die Hoffnung stirbt zuletzt.“ Aber wieviel Kraft kann Hoffnung tatsächlich freisetzen? Lässt sich dass sogar wissenschaftlich nachweisen? Auf beide Fragen gebe ich dir in diesem Video eine Antwort. Ich habe sie mir NICHT ausgedacht, denn sie stammt aus einem sensationellen Harvard Experiment.

In dem Experiment ging es darum, wie lange sich Ratten über Wasser halten können. Der Psychologie-Professor Curt Richter führte das Experiment durch, indem er Ratten in mit Wasser gefüllte Eimer setzte und sah, wie lange sie schwimmen konnten. Das Ergebnis war unglaublich. Die Details verrate ich dir in diesem kurzen 5 Minuten Video. Außerdem gebe ich dir zwei praktische Empfehlungen, wie du ganz konkret von den Erkenntnissen aus dem Experiment profitieren kannst.

Quellen:

Richter, C. P. (1957). On the phenomenon of sudden death in animals and man. Psychosomatic Medicine, 19, 191–198. https://doi.org/10.1097/00006842-195705000-00004; https://citeseerx.ist.psu.edu/viewdoc/download?doi=10.1.1.536.1405&rep=rep1&type=pdf

Swamy, S. (2020). The Power of Hope: A Rat Experiment by Dr Curt Richter. LinkedInhttps://www.linkedin.com/pulse/power-hope-rat-experiment-dr-curt-richter-santosh-swamy

ich habe nicht trainiert, um aufzugeben…

ich habe nicht trainiert, um aufzugeben…

… und schon gar nicht meine mentalen Qualitäten geschärft, um schwach zu werden, unreflektiert der Masse zu folgen oder Entscheidungen über meinen Körper einfach anderen zu überlassen.

Wir befinden uns nun schon fast zwei Jahre in einer Ausnahmesituation und es kommt mir vor, als wären wir mitten in einem Science Fiction Film gefangen. Und tatsächlich, was wir jetzt erleben wurde in unzähligen Filmen und Serien der letzten 80 Jahre sehr präzise gezeigt.

Hier ein paar Beispiele:

1940: Der große Diktator

1943: Chicken Little (Walt Disney)

1957: Ein König in New York

1976: Network

1979: Iwie Ikarus

1979: Die Hamburger Krankheit1982: Blut und Ehre1987: Es war einmal das Leben1988: Sie leben1989: Erik der Wikinger

1991: Simpsons (Staffel 2, Folge 22)

1991: Ein Engel auf Erden (Staffel 5, Folge 13)

1996: Der grüne Planet1997: Starship Troopers

1999: The Matrix2002: Equilibrium

2003: Simpsons (Staffel 15, Folge 2)

2005: V wie Vendetta

2007: Vexille

2009: Supernatural (Staffel 5, Folge 4)

2009: CSI Las Vegas2010: Simpsons (Staffel 22, Folge 6)

2011: The Veteran2011: In Time – Deine Zeit läuft ab

2012: Gray State

2013: Utopia

2013: Enemy

2016: Person of Interest

2016: Akte X

2018: Counterpart

2019: Hindafing

2019: In the Shadow of the Moon

2020: Songbird

Aber der „Realitäts-Film“, in dem wir uns befinden läuft gerade jetzt, während du diese Zeilen ließt und wenn dir nicht gefällt was da läuft oder wenn du Zweifel hast, setze alles daran, etwas für deine mentale Stärke zu tun. Außerdem habe ich diese drei Empfehlungen:

1. Schärfe deine Wahrnehmung
Prüfe jede Information, die du bekommst, sehr genau. Ist sie wahr? Ist sie für dich nützlich? Dient sie dem Gemeinwohl? Wirklich? – Bist du dir ganz sicher?

2. Bilde dir immer eine eigene Meinung anstatt die aus den Medien oder von Freunden zu übernehmen.

3. Übernehme Verantwortung
Treffe deine eigenen Entscheidungen und übernehme für alles in deinem Sport, im Leben und gerade wenn es um deine Gesundheit geht, die komplette Verantwortung. Delegiere sie nicht an Politiker, Behörden, ja noch nicht einmal an Ärzte. Es ist nicht unbedingt einfach und bequem aber nur so kannst du wachsen.

Wichtig: Du musst dazu nicht Experte auf allen Gebieten werden. Du musst nur (2) umsetzen und dann deine eigenen Entscheidungen treffen und danach handeln. Wenn du das tust, dann kannst du das Drehbuch für den Film deines Lebens umschreiben – für dein Glück und das Glück der Welt 

…etwas zum Nachdenken…

„❣…Ich habe nicht Laufen gelernt,
um heute zu knien!

♡…Ich habe nicht Sprechen gelernt,
um heute zu schweigen!

♡…Ich habe nicht Sehen gelernt,
um heute wegzuschauen!

♡…Ich wurde kein mitfühlendes Wesen,
um heute zu hassen!

♡…Ich habe keinen Schmerz kennengelernt,
um jetzt daran zu zerbrechen!

♡…Ich habe nicht soviel Leid gesehen,
um jetzt in Ignoranz zu verharren!

♡…Ich habe nicht Geben gelernt,
um heute im Konsum und Egoismus zu ersticken!

♡…Ich habe nicht gelernt, was Souveränität bedeutet,
um mich heute leben zu lassen!

♡…Ich habe nicht gelernt, was Individualität bedeutet,
um heute im grauen Gleichschritt zu funktionieren

❣ICH KAM HIERHER
AUS DEM LICHT,
IN FRIEDLICHER ABSICHT
UND PURER LIEBE

❣Ich werde:
In LIEBE hier BLEIBEN,
mein LICHT VERBREITEN,
den FRIEDEN VERKÖRPERN,
zur HEILUNG BEITRAGEN,
den WANDEL HERBEIFÜHREN,
MEINEN GOTTGEGEBENEN,
FREIEN WILLEN LEBEN;

Am Ende zurückblicken und
zu mir selbst sagen:
„Wow, das war die beste Reise MEINES Lebens…!“

Quelle: Unbekannt

Top 10 Sport-Mental-Training Blogs 2020

Top 10 Sport-Mental-Training Blogs 2020

Sport-Mental-Training 2020 & neues Buch: WIN – With Intention Now

2020 wird wohl jedem in besonderer Erinnerung bleiben. Ich nennen es das Jahr der Illusionen, allerdings mit dramatischen Folgen in der 3D Welt. Corona, COVID-19, usw. – praktisch nur ein Thema in den Nachrichten und vermutlich ist 2020 das Jahr mit den meisten Nachrichten Sondersendungen. Sportlich war es leider ein Jahr mit vielen Absagen, allen voran die Absage der Olympischen Spiele.

Das deutsche Wort „Nachrichten“ ist übrigens sehr interessant und offenbart unmittelbar worum es geht. Nicht etwa um Neuigkeiten (englisch News), sondern darum, dass du dich danach richten (Nach-richten) sollst. Im Sommer habe ich ein Video zur bewussten Sprachsteuerung gemacht, in dem ich ganz gezielt auf die oft unterschätzte Wirkung von Sprache eingehe.

Jeder mag für sich selbst entscheiden, ob er den Nachrichten aus dem Fernsehen, dem Radio, Social Media etc. die Macht geben will, wonach er sich richtet. Ich jedenfalls plädiere für Selbstermächtigung und dafür, bewusst eigene Entscheidungen zu treffen, anstatt unreflektiert das nachzuplappern was in den Medien behauptet wird oder einfach zu tun, nur weil es ein Politiker vorschlägt. Das setzt allerdings gesunden Menschenverstand, mentale Stärke und Rückgrat voraus.

In diesem Beitrag möchte ich die Gelegenheit nutzen, die Top 10 Sport-Mental-Training Blogs und Videos zu teilen.

Für dich ist es vielleicht nützlich, eine Zusammenfassung über die Blog-Beiträge und Videos zu haben, die deine Zeit und Aufmerksamkeit Wert sind. Durch Klick auf die Überschriften oder den jeweiligen Link unter dem Teaser-Text gelangst du direkt zu dem Original-Blog.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Durchschauen, neue Erkenntnisse und vor allem beste mentale Stärke im Training und Wettkampf.

Christian Jaerschke
Gründer Athletes Mind Tuning

PS: Mein persönliches Highlight war natürlich die Veröffentlichung meines neuen Buchs: WINWith Intention Now. Mehr Infos und Bestellung unter: withintentionnow.de

…und hier sind die Top 10

Die Top 10 Sport-Mental-Training Blogs

1. 10 Goldene Regeln im Umgang mit dem Coronavirus

  1. Reduziere deinen Konsum von angstbasierten Medien.
  2. Konzentriere dich auf die Fakten.
  3. Konzentriere dich auf das Gesamtbild, nicht nur auf das Drama.
  4. Denke in Best-Case-Szenarien, statt den Teufel an die Wand zu malen.
  5. Sei dir bewusst, dass es schon viele Pandemien in der Geschichte der Menschheit gab.
  6. Halte deine Angst und deinen Stress-Level so niedrig wie möglich.
  7. Achte auf deine Energieversorgung und stärke dein Immunsystem.
  8. Nutze deinen gesunden Menschenverstand.
  9. Konzentriere dich darauf, der Situation nützliche Bedeutungen zu geben.
  10. …ein altes Bauernrezept, dass die Abwehrkräfte stärkt…

Mehr Kontext, detailliertere Infos zu den Goldenen Regeln und das Bauernrezept findest du im Blog-Beitrag unter dem LINK.

LINK: https://athletesmind.de/covid-19/
(Ganz unten auf dem Blog-Beitrag findest du auch den Link zu meiner temporären Coronavirus Sonderseite: Wichtige Fragen, Antworten & Denkanstöße)

 

2. Digital Detox?! = Bessere Konzentration, Regeneration & Gesundheit

Viele Sportler haben ihr Smartphone auch im Training dabei oder greifen nach der Einheit als erstes danach. Der Durchschnitts-Deutsche nutzt sein Gerät mehr als zwei Stunden am Tag. Bei vielen Menschen beginnt der Tag mit einem Blick aufs Handy. Oft endet er auch damit. Darunter leiden Konzentration, Regeneration und Gesundheit. Wer sportliche Höchstleistung anstrebt, sollte sich fragen, ob er diesen Preis zahlen will oder bereit ist, Potential zu verschenken. In diesem Video teile ich drei Erlebnisse mit dir, die mich zum nachdenken gebracht haben.  Vor allem gebe ich dir aber drei einfache Empfehlungen wie du es besser machen kannst und. Digital Detox lohnt sich.

LINK: https://athletesmind.de/digital-detox/

 

3. No-Tech Tipp: Bewusste Sprachsteuerung

Oft wird in Gesprächen nicht so genau auf die Sprache geachtet. Manchmal genügt ein einziges Wort, um die Stimmung in einem Gespräch zu kippen. Wer aber sein volles Potential im Sport und allen anderen Lebensbereichen entfalten will, muss lernen, seine Sprache in der Kommunikation mit sich selbst und anderen bewusst zu steuern. Keine Sorge, dazu must du nicht Linguistik studieren. Für den Anfang genügt es, ein paar einfache Dinge zu wissen und ein paar Minuten zu reflektieren. Was das ist und wie das geht, verrate ich dir in diesem Video.

LINK: https://athletesmind.de/sprachsteuerung/

 

4. No-Tech Tipp: Mentaler Body Quick Scan ohne Gadget

Es geht um deine Gesundheit und eine einfache Methode, wie du ohne Technologie und teure Gadgets schneller erkennst, falls etwas nicht stimmt. In diesem Video stelle ich dir den Mentalen Body Quick Scan vor. Diese Methode ist so einfach, das es kaum zu glauben ist. Im Grunde ist es eine Funktion deines Körpers, die immer schon da war. Es geht also darum, dich daran zu erinnern und Gebrauch dieser Funktion zu machen – im Interesse deiner Gesundheit.

LINK: https://athletesmind.de/m-b-quick-scan/

 

5. WIN – Wie du deine mentale Kraft steigern und dir einen realen Vorsprung verschaffen kannst

WIN steht dabei nicht einfach nur für Gewinnen. Es ist auch ein Akronym für With Intention Now – was auf deutsch so viel bedeutet wie: Mit Intention Jetzt. Denn bewusst eine feste Absicht zu setzen ist das Prinzip hinter vielen Mentaltechniken und der einzige Moment, das tun zu können, ist das „Jetzt“. Es lohnt sich, bereits das Buch-Cover genauer unter die Lupe zu nehmen. Es handelt sich nicht einfach nur um ein interessantes Buch-Design, sondern offenbart mehr als ein halbes Dutzend Geheimnisse, die entschlüsselt werden wollen.

Worum geht es in dem Buch?
 Das Buch vermittelt dem Leser in klar umrissenen Kapiteln einfache Möglichkeiten, seine persönlichen Fähigkeiten besser auszuschöpfen! Mit sofort umsetzbaren Übungen, konkreten Empfehlungen und leicht zu verinnerlichenden Strategien. Außerdem findet der Leser hier zahlreiche Erfahrungsberichte von Sportlern, die bereits seit Jahren erfolgreich nach den beschriebenen Techniken trainieren, sowie exklusive Interviews mit Spitzensportlern und Gewinnern.

WIN: 5 gute Gründe, seine mentale Stärke jetzt zu verbessern:

  • Mentale Stärke ist entscheidend für den Weg vom Sportler zum Champion.
  • Sie erleichtert es, Ziele zu erreichen – oder sie sogar zu übertreffen.
  • Sie verbessert Leistungen und erhöhen das Selbstbewusstsein.
  • Sie hilft, mehr vom Potenzial zu entfalten, auch privat, in der Uni und im Beruf.
  • Mit ihr bewältigt man Herausforderungen souveräner.

Alles, was es dazu braucht, steht in diesem Buch.

Mehr Infos, Buch-Video, Bestellung: withintentionnow.de

 

6. WIN Talk #1: Raum der Möglichkeiten und die Sache mit der Komfortzone

„Kann ich das …?“ … Vielleicht hast du dir diese Frage auch schon einmal gestellt und Zweifel gehabt, ein Ziel zu erreichen oder einen bestimmten Schritt zu machen. In diesem Video gebe ich dir einen kleinen Einblick auf die ersten Seiten meines neuen Buchs: WIN – With Intention Now. Ich erkläre dir an einem anschaulichen Beispiel was es mit dem Raum der Möglichkeiten auf sich hat und wie dir dieses Wissen hilft, aus deiner Komfortzone auszubrechen.

LINK: https://athletesmind.de/win-talk-1/

 

7. WIN Talk #2: (Dein) Warum (be-) Stimmt deine Motivation?!

Nur wenn du weißt, was genau dich motiviert und zu Bestleistungen antreibt, kannst du deine Motivation steuern. Du kannst fast alles im Leben erreichen, wenn dein Warum stark genug ist. In diesem Video gebe ich dir einen kleinen Einblick in das Kapitel 2.1 Schlechtwetter und mangelnde Motivation meines neuen Buchs: WIN – With Intention Now. Ich erkläre dir wie du deine Motivation mit der Frage nach deinem persönlichen Warum steigern kannst.

LINK: https://athletesmind.de/win-talk-2/

 

8. Lerne in drei Minuten wie du negative Gedanken stoppen kannst …

Völlig egal ob es sich um ein neues Jahr, neue Saison, eine neue Wettkampfwoche oder einen neuen Tag handelt. Eines steht fest, es sind maßgeblich unsere Gedanken, die die Qualität unserer Zeit und unseren Erfolg oder eben Misserfolg bestimmen. Die spannende Frage lautet, was machst du im Wettkampf, im Training oder sonst im Leben wenn negative Gedanken aufkommen? In diesem Video zeige ich dir eine einfache Methode, wie du negative Gedanken stoppen kannst und was es mit dem Carpenter Effekt auf sich hat.

LINK: https://athletesmind.de/gedankenstopp/

 

9. Nico Rosberg über Formel 1 und die Bedeutung des Mentaltrainings

Nico Rosberg hat bei Markus Lanz in der Talkshow ein sehr interessantes und wertvolles Interview über seinen Gewinn der Weltmeisterschaft und die Bedeutung des Mentaltrainings dabei gegeben. Rosberg sagt: „Die mentale Vorbereitung war einer meiner Schlüssel zum Weltmeistertitel“ Das Video geht ca. 25 Minuten und ist es auf jeden Fall Wert, anzuschauen.

 

10. Drei Punkte Strategie gegen Panik vor dem Wettkampf

Welcher Sportler kennt das nicht, bei sich oder bei Anderen: Nervosität, Angst, vielleicht sogar Panik vor dem Wettkampf oder einem anderen wichtigen Ereignis. Nicht immer aber in vielen Fällen ist das zurückzuführen auf ein Erlebnis oder eine Erfahrung in der Vergangenheit, egal ob sportliche Niederlage, Missgeschick, Verletzung, Unfall oder irgendein etwas anderes. Für diese Fälle gibt es eine einfache Strategie, mit der die Nervosität, Angst oder sogar das Panik-Level gesenkt werden kann.

LINK: https://athletesmind.de/wettkampfpanik/








WIN Talk #2: (Dein) Warum (be-) Stimmt deine Motivation?!

WIN Talk #2: (Dein) Warum (be-) Stimmt deine Motivation?!

WIN – With Intention Now
ISBN: 978-3-347-09664-6 (Hardcover), 978-3-347-09665-3 (e-Book)

(Dein) Warum (be-)Stimmt deine Motivation?!

In diesem Video gebe ich dir einen kleinen Einblick in das Kapitel 2.1 Schlechtwetter und mangelnde Motivation meines neuen Buchs: WIN – With Intention Now. Ich erkläre dir wie du deine Motivation mit der Frage nach deinem persönlichen Warum steigern kannst.

Schlechtwetter und mangelnde Motivation

„…Motivation ist eine wesentliche Voraussetzung, um im Sport und sonst im Leben erfolgreich zu sein. Deine Motivation bestimmt, welchen Stellenwert du deinem Sport oder einem anderen Bereich in deinem Leben gibst. Sie bestimmt, wie viel und wie intensiv du trainierst, wie sehr du dich im Training und im Wettkampf antreibst und ob du trotz schlechtem Wetter deine Trainingseinheiten absolvierst oder nicht.

Nur wenn du weißt, was genau dich antreibt und zu Bestleistungen bewegt, kannst du deine Motivation steuern. Was treibt dich an? Warum betreibst du deinen Sport? Welchen Nutzen ziehst du daraus?

Du kannst fast alles im Leben erreichen, wenn dein Warum stark genug ist. Dabei gilt die einfache Regel: Je größer dein Ziel ist, desto größer muss auch dein Grund, dein Warum sein, um es zu erreichen. Eine einfache Technik, um deine Beweggründe tiefer zu erkunden, nennt sich „Warum, warum“-Technik…“

Mehr Infos, Hintergründe und Tipps wie du mit deinem Warum deine Motivation steuern kannst, gebe ich dir im Video.








WIN Talk #1: Raum der Möglichkeiten und die Sache mit der Komfortzone

WIN Talk #1: Raum der Möglichkeiten und die Sache mit der Komfortzone

WIN – With Intention Now
ISBN: 978-3-347-09664-6 (Hardcover), 978-3-347-09665-3 (e-Book)

Raum der Möglichkeiten und die Sache mit der Komfortzone

In diesem Video gebe ich dir einen kleinen Einblick auf die ersten Seiten meines neuen Buchs: WIN – With Intention Now. Ich erkläre dir an einem anschaulichen Beispiel was es mit dem Raum der Möglichkeiten auf sich hat und wie dir dieses Wissen hilft, aus deiner Komfortzone auszubrechen.

„Kann ich das …?“

„Vielleicht hast du dir diese Frage auch schon einmal gestellt. Ich habe es getan, oft getan und oft auch Nein gesagt. Manchmal habe ich mir mit Ja geantwortet, aber innerlich eigentlich Nein gesagt. Die Kunst besteht darin, trotzdem eine Ja-Entscheidung zu treffen. Als ich mich für meinen ersten Ironman-Triathlon in Frankfurt ein Jahr vor dem Wettkampf angemeldet habe, konnte ich mir nicht vorstellen, ob oder wie ich das bewältigen würde. Trotzdem habe ich mich registriert. Ich habe eine klare Entscheidung getroffen und so den „Raum der Möglichkeiten“ geöffnet. Ohne es damals zu wissen, habe ich damit Menschen „eingeladen“, in diesen Raum einzutreten und mich zu unterstützen. Das war der Schlüssel, durch den ich ein Jahr später glücklich über die Ziellinie gelaufen bin…“

Mehr Infos, Hintergründe und Tipps wie den Raum der Möglichkeiten für dich nutzen kannst, gebe ich dir im Video.








Top 10 Sportmentaltraining Blogs 2019

Top 10 Sportmentaltraining Blogs 2019

Athletes Mind Tuning & 6 Jahre Sportmentaltraining mit über 140 Veröffentlichungen

Mentale Stärke entscheidet oft über Sieg oder Niederlage, ebenso wie über Ankommen oder Aufgeben im Wettkampf. Erfolg beginnt im Kopf, ganz egal ob im Sport, im Business und auch bei vielen Herausforderungen im privaten Bereich.

Bei den Trainings von Athletes Mind Tuning und auf dieser Website zeige ich dir deshalb seit 2014 wie du den mentalen Bereich meistern kannst und wie Sportmentaltraining geht. Ich verrate regelmäßig Geheimnisse wie du deine mentale Kraft steigern, dir einen realen Vorsprung verschaffen und besser deine Ziele erreichen kannst.

Es sind inzwischen 141 Blogbeiträge zum Thema Sportmentaltraining auf www.athletesmind.de und 110 Videos auf dem Athletes Mind Tuning Youtube Kanal. Über 100 Sportler haben unserem bewährten Winner’s Mind Online Kurs teilgenommen.

In diesem Beitrag möchte ich die Gelegenheit nutzen, die Top 10 Sportmentaltraining Blogs und Videos zu teilen.

Für dich ist es vielleicht nützlich, eine Zusammenfassung über die Blogbeiträge und Videos zu haben, die deine Zeit und Aufmerksamkeit Wert sind. Durch Klick auf die Überschriften oder den jeweiligen Link unter dem Teaser-Text gelangst du direkt zu dem Original-Blog.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Durchschauen, neue Erkenntnisse und vor allem beste mentale Stärke im Training und Wettkampf.

Christian Jaerschke
Gründer Athletes Mind Tuning

PS: Erfolg beginnt im Kopf! Lade dir mein kostenloses E-Book über 10 einfache Mental Techniken herunter, wenn du mehr von deinem Leistungspotential nutzen willst!

…und hier sind die Top 10

Die Top 10 Sportmentaltraining Blogs

10. Leitlinien für professionelles Sportmentaltraining

Professionelles Sportmentaltraining Sportmentaltraining gewinnt an Bedeutung und wird von einer wachsenden Zahl an Sportlern eingesetzt, um Bestleistungen zu erbringen und schnellere Leistungsfortschritte zu erzielen. Nicht nur Profis aus der Weltspitze und…

LINK: https://athletesmind.de/leitlinien/

9. Yerkes-Dodson-Gesetz: Warum du deine Komfortzone verlassen sollst?!

Wer kennt das nicht? Wir lieben die Routine und fühlen uns in unserer Komfortzone wohl. Das heißt wir machen gerne die Dinge, die wir schon gut können. Das gilt im Sport und genauso im Business und auch im privaten Bereich. Warum sollten wir also aus unserer „Komfortzone“ ausbrechen und etwas Neues probieren? In diesem Blog Video gebe ich dir 8 gute Gründe warum du deine Komfortzone verlassen solltest. Außerdem verrate ich dir, aus welchem Experiment das Konzept der Komfortzone abgeleitet wurde, was ich gemacht habe und welche Rolle dabei ein Musikinstrument spielt.

LINK: https://athletesmind.de/komfortzone/

8. Mentaltraining ohne zusätzliche Zeit: (Wie) geht das?

Wie wäre es, wenn du keine extra Zeit für dein Mentaltraining bräuchtest?
Vielleicht kennst du das so oder so ähnlich, denn es betrifft die meisten Sportler: Voller Trainingsplan, zusätzlich Dehnungsprogramme, ggf. Physiotherapie, Regeneration, Anspruchsvoller Berufsalltag oder Sponsorentermine, Familie etc. Da wundert es nicht wenn sich Sportler fragen wo da noch Zeit für Mentaltraining zu finden sein soll. Dass es trotzdem möglich ist und wie das geht, zeige ich dir in diesem Video.

LINK: https://athletesmind.de/keine-zeit-net/

7. Lerne in drei Minuten wie du Angstgegner entschärfen kannst

In diesem Video geht es um Angstgegner und die Frage was du tun kannst, damit sie dir zur Höchstform verhelfen wenn es darauf ankommt. Vielleicht warst du auch schon einmal in einer Situation wo vor dem Wettkampf alles in Ordnung war. Doch dann triffst du auf deinen Angstgegner und es baut sich ein schlechtes Bauchgefühl auf, dass du nicht ignorieren kannst. Genau für solche Situationen stelle ich dir eine einfache Methode vor, mit der du die Situation drehen kannst.

LINK: https://athletesmind.de/angstgegner/

6. Vor-Wettkampf-Party oder Wettkampf-Fokus?

Es geht um deinen nächsten großen Wettkampf oder Saison-Highlight und einen einfachen Tipp wie du deine Energie schonst. Vielleicht kennst du das so oder so ähnlich: Vor solchen Wettbewerben gibt es jede Menge Angebote und Möglichkeiten, z.B. durch ein offizielles Rahmenprogramm, eine Sportmesse, viele andere Athleten, Freunde, Familie usw. Da stellt sich die Frage: Vor-Wettkampf-Party oder Wettkampf-Fokus? Außerdem verrate ich dir, welchen Rat Carl Lews, Leichtathletik-Legende, bei seinen Olympischen Spielen befolgt hat.

LINK: https://athletesmind.de/vor-wettkampf-fokus/

5. Wie du dir einen mentalen Vorteil beim Startschuss verschaffst

Wenn der Startschuss fällt oder das Signal für den Beginn deines Wettkampfs oder Spiels kommt, heißt es alles abzurufen was du drauf hast. Das ist manchmal leichter gesagt als getan. Viele Sportler sind vor dem Wettkampf nervös oder brauchen eine Weile, um so richtig in den Wettkampf hineinzukommen. Dabei können wertvolle Sekunden verstreichen, Punkte verlornen gehen oder andere Nachteile entstehen. Wenn es allerdings gelingt, dass Unterbewusstsein gezielt darauf zu programmieren, dich von Beginn an zu unterstützen und die Qualitäten und Fertigkeiten abzurufen, die du für einen bestmöglichen Wettkampf brauchst, verschaffst du dir einen wertvollen mentalen Vorteil. Wie das geht verrate ich dir in den ersten drei Minuten dieses Videos.

LINK: https://athletesmind.de/startschuss/

4. Sauerstoff-Druckbetankung für Gehirn und Körper

Häufig werde ich nach Tipps gefragt, was man gegen eine zeitweilige Müdigkeit tun kann, z.B. am frühen Morgen auf der Anreise zu einem Wettkampf oder im Anschluss auf der Rückfahrt. In dem Video zeige ich dir eine einfache Atemtechnik, die dein Gehirn und deinen Körper aktiviert. Bekannt wurde sie durch Anthony Robbins.

LINK: https://athletesmind.de/4-fach_atmung/

 

3. Nico Rosberg über Formel 1 und die Bedeutung des Mentaltrainings

Nico Rosberg hat bei Markus Lanz in der Talkshow ein sehr interessantes und wertvolles Interview über seinen Gewinn der Weltmeisterschaft und die Bedeutung des Mentaltrainings dabei gegeben. Rosberg sagt: „Die mentale Vorbereitung war einer meiner Schlüssel zum Weltmeistertitel“ Das Video geht ca. 25 Minuten und ist es auf jeden Fall Wert, anzuschauen.

2. Drei Punkte Strategie gegen Panik vor dem Wettkampf

Welcher Sportler kennt das nicht, bei sich oder bei Anderen: Nervosität, Angst, vielleicht sogar Panik vor dem Wettkampf oder einem anderen wichtigen Ereignis. Nicht immer aber in vielen Fällen ist das zurückzuführen auf ein Erlebnis oder eine Erfahrung in der Vergangenheit, egal ob sportliche Niederlage, Missgeschick, Verletzung, Unfall oder irgendein etwas anderes. Für diese Fälle gibt es eine einfache Strategie, mit der die Nervosität, Angst oder sogar das Panik-Level gesenkt werden kann.

LINK: https://athletesmind.de/wettkampfpanik/

1. Lerne in drei Minuten wie du negative Gedanken stoppen kannst …

Völlig egal ob es sich um ein neues Jahr, neue Saison, eine neue Wettkampfwoche oder einen neuen Tag handelt. Eines steht fest, es sind maßgeblich unsere Gedanken, die die Qualität unserer Zeit und unseren Erfolg oder eben Misserfolg bestimmen. Die spannende Frage lautet, was machst du im Wettkampf, im Training oder sonst im Leben wenn negative Gedanken aufkommen? In diesem Video zeige ich dir eine einfache Methode, wie du negative Gedanken stoppen kannst und was es mit dem Carpenter Effekt auf sich hat.

LINK: https://athletesmind.de/gedankenstopp/